Veranstaltungen in unserer Gemeinde

01. 03. 2019
Kommt, alles ist bereit!
Zum Weltgebetstag 2019 aus Slowenien

„Kommt, alles ist bereit”: Mit der Bibelstelle des Festmahls
aus Lukas 14 laden die slowenischen Frauen
ein zum Weltgebetstag am 1. März 2019. Ihr Gottesdienst
entführt uns in das Naturparadies zwischen Alpen und Adria, Slowenien.
Und er bietet Raum für alle. Es ist noch Platz – besonders
für all jene Menschen, die sonst ausgegrenzt werden wie Arme, Geflüchtete,
Kranke und Obdachlose.
Die Künstlerin Rezka Arnuš hat dieses Anliegen in ihrem Titelbild symbolträchtig
umgesetzt. In über 120 Ländern der Erde rufen ökumenische Frauengruppen damit zum
Mitmachen beim Weltgebetstag auf.
Slowenien ist eines der jüngsten und kleinstenLänder der Europäischen Union.
Von seinen gerade mal zwei Millionen Einwohner*innen sind knapp
60 % katholisch. Obwohl das Land tiefe christliche Wurzeln hat,
praktiziert nur gut ein Fünftel der Bevölkerung
seinen Glauben. Bis zum Jahr 1991 war Slowenien nie ein unabhängiger Staat.
Dennoch war es über Jahrhunderte Knotenpunkt für Handel und Menschen aus aller
Welt. Sie brachten vielfältige kulturelle und religiöse Einflüsse mit.
Bereits zu Zeiten Jugoslawiens galt der damalige Teilstaat Slowenien
als das Aushängeschild für wirtschaftlichen Fortschritt. Heute
liegt es auf der „berüchtigten“ Balkanroute, auf der im Jahr 2015
tausende vor Krieg und Verfolgung geflüchtete Menschen nach Europa kamen.
Mit offenen Händen und einem freundlichen Lächeln laden die
slowenischen Frauen die ganze Welt zu ihrem Gottesdienst ein.
Der Weltgebetstag ist in ihrem Land noch sehr jung. Seit 2003
gibt es ein landesweit engagiertes Vorbereitungs-Team. Dank Kollekten
und Spenden zum Weltgebetstag der Sloweninnen fördert
das deutsche Weltgebetstagskomitee die Arbeit seiner weltweiten
Partnerinnen. „Kommt, alles ist bereit“ unter diesem Motto geht es im Jahr 2019 besonders um Unterstützung dafür, dass Frauen weltweit „mit am Tisch sitzen können“.
Deshalb unterstützt die Weltgebetstagsbewegung
aus Deutschland Menschenrechtsarbeit in Kolumbien,
Bildung für Flüchtlingskinder im Libanon, einen Verein von Roma-Frauen in
Slowenien und viele weitere Partnerinnen in Afrika, Asien, Europa und
Lateinamerika.
Über Länder- und Konfessionsgrenzen hinweg engagieren sich Frauen für den Weltgebetstag.
Seit über 100 Jahren macht die Bewegung sich stark für die Rechte von Frauen und Mädchen
in Kirche und Gesellschaft. Am 1. März 2019
werden allein in Deutschland hunderttausende Frauen, Männer, Jugendliche und Kinder
die Gottesdienste und Veranstaltungen besuchen.
Gemeinsam setzen sie am Weltgebetstag 2019 ein Zeichen für Gastfreundschaft
und Miteinander:
Kommt, alles ist bereit! Es ist noch Platz.
Lisa Schürmann,Weltgebetstag der Frauen –Deutsches Komitee e.V.
Wir feiern den Gottesdienst am 1. März um 18.00 Uhr in
Asemissen-Bechterdissen.
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Tagespresse.

 

10. 3. 2019 , 17 Uhr, Alexanderkirche
Kommen – Bleiben – Gehen
Der gemischte Chor Vocapella lädt am 10.03.
um 17:00 Uhr in die Alexanderkirche (Hauptstraße
80, 33813 Oerlinghausen) zu einem
Konzert unter dem Titel „Kommen, Bleiben,
Gehen“ ein. Es geht dabei um das „Hereinschauen“,
das „An- und Heimkommen“, das
„Dableiben“ oder „Verweilen“ von Freundschaft,
Liebe und Glück und die Sehnsucht
nach Ferne und den Abschied. Musikalisch
wird dabei ein weiter Bogen von der Romantik
über das Volkslied bis zu Jazz und Pop gespannt.
Der Eintritt zu dem Konzert ist frei.
Um eine Spende wird gebeten.

 2. Juni 2019, 17 Uhr, Alexanderkirche
Kirchen feiern gemeinsam
Ökumenischer Vespergottesdienst
Am Sonntag, 2. Juni 2019, um 17 Uhr wird ein gemeinsamer
Ökumenischer Vespergottesdienst in der Alexanderkirche
in Oerlinghausen gefeiert. Alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen.
Die Predigt hält Erzbischof Hans-Josef Becker (Erzbistum Paderborn).
An der Liturgie wirken u.a. mit:
Präses Annette Kurschus (Evangelische Kirche von Westfalen),
Landessuperintendent Dietmar Arends (Lippische Landeskirche),
Bischof Anba Damian (Koptisch-Orthodoxe Kirche in Deutschland),
sowie Vertreter der Griechisch-Orthodoxen
Metropolie von Deutschland, der Syrisch-Orthodoxen Kirche
in Deutschland und der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen
in Lippe.
Musikalisch begleitet wird der Gottesdienst
durch die Kirchenmusik der Kirchengemeinde Oerlinghausen.
Seit 1999, als das Erzbistum Paderborn sein 1200-jähriges
Jubiläum beging, findet der jährliche Ökumenische Vespergottesdienst
in unserer Region statt. Alle drei Jahre ist die
Lippische Landeskirche wie in diesem Jahr Gastgeberin

 

Texte und Lieder zum Ewigkeitssonntag
am 25.11.2018 um 17:00 Uhr
in der Alexanderkirche

„Wenn der Lebenskreis sich schließt“

Man kann den Tod zwar nicht verstehen – doch man kann versuchen, ihn in Worte zu fassen, über ihn und gegen ihn anzuschreiben.

Jörg Czyborra hat Texte gesammelt, die sich mit diesem Versuch beschäftigen. Dabei fand er Texte von den alten Ägyptern bis in unser 21. Jahrhundert.
Dazu hat er moderne Lieder aus unserer Zeit gefunden, die mitunter recht populär daherkommen, sich aber immer mit der Trauer des Zurückgebliebenen beschäftigen.

 

 

 

 

 

Adventskonzert
Am Sonntag, 02. Dezember
(1. Advent) laden wir ganz herzlich um 17:00 Uhr zum traditionellen
Adventskonzert unserer Chöre in die Alexanderkirche ein.
Lassen Sie sich an diesem Tag einstimmen in die Adventszeit.
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Tagespresse.

 

Schon mal zum Vormerken:
Am 20.05.2019 stellt Margot Kässmann
ihr Buch “Schöne Aussichten auf die
besten Jahre” vor. Eine Veranstaltung
der Buchhandlung Blume in der Alexanderkirche!