Veranstaltungen in unserer Gemeinde

14. 01. 2018, Alexanderkirche
Chorkonzert mit argentinischen Werken
am Sonntag, 14. Januar 2018 um 17 Uhr in der Alexanderkirche
Mit Werken aus Argentinien veranstaltet der Kirchenchor der ev. ref. Kirchengemeinde Oerlinghausen ein eigenes Chorkonzert.
Im Mittelpunkt stehen in spanischer Sprache neben der „Misacriolla“ (Kreolische Messe) für Soli, gem.Chor, Schlagzeug, Klavier und traditionelle Instrumente Stücke aus der Weihnachtskantate „Navidad nuestra“ von Ariel Ramirez sowie Folklore aus Argentinien.
Ramirez komponierte die Messe in den Jahren 1963 und 1964.
Sie wird zusammen mit Navidad Nuestra als seine bekannteste
Komposition gesehen und gilt aufgrund ihrer Bekanntheit weit über die
Grenzen Südamerikas hinaus als bedeutendstes Werk argentinischer Sakralmusik.
In Lateinamerika ist sie eines der populärsten Werke christlicher Musik,
die auch bei Laienchören sehr beliebt ist.
Sie gilt als Beispiel für die Inkulturation des Christentums in Südamerika.
Unser Kirchenmusiker Matthias Topp (Leitung) konnte das Inti Duo (BuenosAires)
sowie Instrumentalisten aus Argentinien für dieses Konzert verpflichten.
Karten sind im Vorverkauf für 15 Euro / erm. 10 Euro in
der Buchhandlung Blume sowie an der Abendkasse erhältlich.

16. Februar 2018, Altes Pfarrhaus
CVJM-Jahreshauptversammlung
Die Jahreshauptversammlung des CVJM  Oerlinghausen
findet am Freitag, 16. Februar 2018 im „Alten Pfarrhaus“ statt.
In diesem Jahr werden die Stellvertreter des Vorstandes gewählt. Außerdem werden Berichte aus den Gruppen, Jahresbericht und Kassenbericht vorgetragen.
Zum Schluss gibt es wieder das beliebte Grill- und Salatbuffet. Mit einer gemütlichen Gesprächsrunde klingt der Abend aus.
Herzliche Einladung an alle Mitglieder und Freunde des CVJM-Oerlinghausen.

25. Februar 2018, Alexanderkirche
Interaktiver Gottesdienst in der Reihe „Profile“
der Lippischen Landeskirche.

Thema ist:„Gelebte Partnerschaft weltweit“.
Die Lippische Landeskirche und auch einzelne Gemeinden unterhalten Partnerschaften mit Kirchen in aller Welt. So sind wir verbunden mit Kirchen in Polen, Ungarn, Rumänien, Litauen, Ghana, Togo und Südafrika.
In einem interaktiven Gottesdienst wollen wir uns austauschen
über unsere Erfahrungen.